21.11.09: Auf dem Dach einer Fertigungshalle der Fa. Höfliger

Die PV-Anlage bei der Fa. Höfliger, Allmersbach im Tal Рextra Bildserie bei Projekte

Zusammen¬≠fassende Stellung¬≠nahme der Stadt Backnang zum Stand des Geneh¬≠mi¬≠gungs¬≠ver¬≠fah¬≠rens des Wind¬≠park¬≠pro¬≠jektes Zoll¬≠stock-Spring¬≠stein ‚Äļ‚Äļ‚Äļ ¬† (PDF-Datei)

 

16. November 2014

Windpark Zollstock-Springstein: 120 Inte­ressenten bei Standort-Erkundung

Gro√ües Interesse von Pro und Contra ‚Äď Pro¬≠jekt¬≠betei¬≠ligte f√ľh¬≠ren Inte¬≠ressierte durch den ge¬≠plan¬≠ten Wind¬≠park¬†- zahlreiche Fragen vor Ort be¬≠ant¬≠wor¬≠tet
Artikel lesen… ‚Äļ‚Äļ

 

Zwei Zeitungsberichte von der General­ver­samm­lung am 28.07.2014:

Kr√§ftiger R√ľckenwind f√ľr die Ener¬≠gie¬≠ge¬≠mein¬≠schaft ‚Äļ‚Äļ

Windkraftprojekt Zollstock-Springstein wird immer realer РMisch­­finan­zierung vor­­g­e­sehen Рgeringe Geräusc­h­ent­wick­lung

Rolf Heller wechselt in den Aufsichts¬≠rat ‚Äļ‚Äļ

Bernd Kuhfahl-Kriegel ist neuer Vorstand der Energie­ge­mein­schaft

 

Willkommen

B√ľrger im Weissacher Tal haben die Energie-Gemein­schaft 2008 ge­rgr√ľn­det, um Pro­jekte zur Erzeugung Erneuer­barer Energien auf lokaler, regionaler und √ľber­regio­rnaler Ebene zu initi­ieren, zu f√∂rdern und zu betreiben. Als Rechts­form wurde eine Genossen­schaft (eG) ge­w√§hlt.

Seit Juli 2011 sind zehn PV-Anlagen, in den Gemeinden Allmersbach im Tal, Auenwald und Weissach im Tal, mit einer gesamten Leistung von 350¬†kWp in Betrieb. Daraus ergibt sich ein Jahresertrag von etwa 330.000¬†kWh, was einer Einsparung von ca. 230¬†Tonnen CO2 entspricht. Beteiligt sind √ľber 200¬†Mitglieder mit einem individuellen Anlageverm√∂gen in der Spanne von 250 bis 25.000¬†Euro.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Neben den M√∂glichkeiten dieser Website bei Kontakt und Service/Downloads k√∂nnen Sie auch Beitritts- bzw. Beteiligungs- Erkl√§rungen in der Gesch√§ftsstelle im Rathaus in Unterweissach, in den Rath√§usern Allmersbach im Tal und Unterbr√ľden sowie bei allen Gesch√§ftsstellen der Raiffeisenbank Weissacher Tal eG erhalten. Zudem steht f√ľr R√ľckfragen in unserer Gesch√§ftsstelle Herr Scharer, Tel. (07191) 3531-32 zur Verf√ľgung.


  *